Reinigen eines Pflanzgefässes “Yucca” mit dem Dampfstrahler

Terrakotta (Werkstoff : Irdenware) ist per Definition mehr oder weniger porös und somit eine ideale Oberfläche zur (im Aussenbereich ) Ausbildung von Patina, die wir bei alten Töpfen so schätzen. Wenn diese nicht gewünscht ist, kann mechanisch (Bürste, Wasser) gereinigt werden, im Falle von Kalkausblühungen auch mit dem Zusatz milder Säuren (Haushaltsessig, Zitronensäure z.B.)

Wirkliche Qualitätskeramik kann im Extremfall auch mit dem Dampfdruckstrahler gesäubert werden.

 

www.kreta-keramik.com