Die Reiseleiterin und Wanderführerin Frauke Schlegelmilch kennt Kreta nunmehr seit über zwanzig Jahren und spricht dabei natürlich fließend Griechisch. Nach langjähriger Tätigkeit für verschiedene deutsche Reiseveranstalter und der Gründung des eigenen Wanderbüros lebt sie mittlerweile abwechselnd auf Kreta und in Deutschland.

Aus ihrer Begeisterung für Land und Leute sind Wanderungen entstanden, die Sie ihre Wahlheimat Kreta auf authentische Weise erleben lassen. Zusammen können Sie eine faszinierenden Natur mit ihrer reichen Pflanzenwelt erkunden, sowie dem Alltag der Menschen zwischen Tradition und Moderne nachspüren.

Als gelernte Keramiker- und Töpferin hegt Frauke Schlegelmich seit jeher aber auch eine große Begeisterung und Respekt für die lebendigen keramischen Traditionen auf der Insel:

Über zwanzig Jahre ist es her, dass mich ein Symposium unter Gustav Weiß zu Ostern nach Kreta führte. Eine Reise, die mein Leben verändern sollte. Das war ganz zu Beginn meines keramischen Weges in den ersten Monaten meiner Ausbildung.

Kaum zurück aus Kreta dudelte aus dem Kassettenrecorder an meinem Scheibenplatz in Niederbayern nur noch die kretische Lyra.

Weiterlesen …

Daher bietet sie in ihrem Programme 2015 auch wieder eine kombinierte und kompetente Wander- und Keramikreise an.

Nähere Informationen erhalten Sie unter www.wandernaufkreta.de und am besten natürlich in direkten Kontakt – erfahrungsgemäss sind die Reisen schnell ausgebucht.

PS: Agrimi, so nennen die Kreter die frei lebenden Ziegen, die man überall auf der Insel herumspringen sieht.

One thought on “Töpferwanderreise auf Kreta

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

www.kreta-keramik.com