Jedes Gefäß ein Unikat.

Die herausragende Besonderheit unserer Keramiken liegt in der traditionellen Herstellungstechnik und unterscheidet sie grundlegend von den üblichen Angeboten in den einschlägigen Garten- und Baumärkten.
Diese sehr spezielle und über Jahrhunderte hinweg überlieferte handwerkliche Fähigkeit, insbesondere große, mannshohe Keramiken manuell herzustellen, hat europaweit nur in Kreta überlebt.
Heute gibt es wieder einige Manufakturen, die dieses so aussergewöhnliche wie anstrengende Handwerk betreiben und davon ihren Lebensunterhalt bestreiten können.
Die Aufnahmen aus der befreundeten Familientöpferei Hatzinikolakis entstanden im Sommer 2015 in Thrapsano.
Sie zeigen wie aus dem Rohstoff – kretische Tonerde, die getrocknet und pulverisiert unter Zugabe von Wasser zur benötigten Konsistenz gebracht – durch grosses Handwerkskönnen und dem Ofenbrennprozess hoch gebrannte Qualitäts-Terrakotta entsteht.